* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     Giovanni Ricardo


Webnews







Projekt Unwritten Law

 

 

Alles fing wohl mit einer Geburt an. Geburten waren Routine, wenn nichts dazwischen kam. Und genau da beginnt die Geschichte. Sie beginnt damit, dass eine Junge Mutter in die Klinik kam. Sie war hoch schwanger und erwartete das Kind. Ihr Kind. Ohne daran zu denken, dass sie es nie zu Gesicht bekommen würde, denn die Ärzte sagten ihr, dass dieses Kind eine Todgeburt war. So wie sie es immer sagten..

 

 

 

„Die Ungeschrieben Gesetze.. Unwritten Law! So Heißt unser Projekt liebe Damen und Herren. Wir machen unsere eigenen Gesetze“ Rief Giovanni durch den Raum. Überall an den Plätzen des Kreisrunden Tisches saßen Reiche oder hoch angesehne Männer und Frauen in den Besten Kleidern. Der gesamte Raum war abgedunkelt und nur der Beamer verschaffte Licht. Der aber nur die Weiße Wand erhellte und den etwas älteren und dickeren Sprecher, an dessen Ringfinger ein Goldring gerade zu ins Auge stach. „Mein Name ist Giovanni, das wissen die meisten hier ja schon und für die Neueinsteiger.. wird sich jetzt das Himmelstor öffnen. Ich zeige euch in was ihr investiert! In die Zukunft! Ihr Sponsert unsere wissenschaftlichen Aktivitäten.. Wir Erschaffen und Arbeiten mit Mutanten! Wir warten nicht mehr auf sie wir haben sie bei uns! Eine neue und bessere Rasse die nur auf uns.. und natürlich ihre Geldgeber hören meine Verehrten Damen und Herren. Ja sie hören richtig. Eine neue Rasse die nicht anfällig ist und äußerst robust. Sie übertreffen die Menschen und wir werden sie besitzen!!“ Die Worte standen gerade zu unheimlich  in dem Raum stillen und ließ die Augen der Interessenten gerade zu fasziniert aufleuchten. Denn mit dem Schlusswort wurde nun die gesamte Aufmerksamkeit auf die Projektion des Beamers gerichtet.

Lachend sah ein 11 Jähriger asiatische Junge in den Himmel und ließ sich freudestrahlend von der Sonne blenden, die zwischen den Bäumen kurz hervor trat. Man könnte meinen er wäre einfach nur ein normaler Junge der lachte weinte und seinen Spaß hatte. Ja das war er. Er hatte keine Sorgen denn hier war sein Zuhause, sein Heim. Langsam drehte er sich um zu seinen Freunden. Anderen Kindern eines schöner als das andere. Jedes einzelne hatte ein Engelsgesicht und jeder würde sich für sie eine Handabhacken, wenn jemand ihnen zu nahe kam. Nur.. Wusste keiner dass es diese Kinder gab. Sie wurden umzäunt von Mauern, die mit Ziehermonika Stacheldraht gekrönt wurden. Bewacht von einer Horde von Männern die das Gebiet im Wald abzäunte und ihr Zuhause. Ihre „Schule“ Wie sie sie nannten. Ohne auch nur zu wissen, was sich außerhalb des Labors abspielte. Sie waren besonders einzigartig! Und keiner durfte sie sehen.
Sie waren die Evolution.. herangezogen mit verschiedensten Genen oder etwa ausgestattet mit Werkzeugen die sie für ihre Kräfte gut gebrauchen konnten. So viele Verluste musste die Organisation in diesem Projekt wegstecken, Unmengen von Ratten Opfern und Kinder.. Doch sie hatten es geschafft. Sie hatten es geschafft ein getarntes Genforschungs-Zentrum und Aufzuchts-Labor  zu erschaffen, in dem Experimente mit Mutanten  vorgenommen wurden und eine vollkommene neue Rasse zu erfinden. Immer auf der Suche nach der ultimativen Macht. So zum Beispiel Kinder mit Flügeln und dem Knochenbau eines Vogels.. Menschen die Fliegen können. Sie hatten einen Perfekt angepassten Brustkorb der so Robust war, dass er mindestens 5 Männer wegpressen konnte, wenn sie die Kraft aufbrachte. Doch sie wussten nicht was man mit ihnen tat.. Sie waren einfach nur Kinder die an nichts böses dachten und keinem etwas zuleide taten.. Dies war aber nur eine Sache von vielen, wie sie mit ihren Zöglingen arbeiteten. So viele Methoden hatten sie schon entwickelt, dass man meinen könnte sie wollten mit ihren Erfindungen die Menschheit bereichern. Oder gar weg drängen?!

 

12.3.07 13:35


Giovanni Ricardo

 

 

Giovanni Ricardo

    Alter:             65 Jahre

    Größe:            1.80 Meter

    Gewicht:         98 Kilo

    Wohnort:        Unbekannt

    Geburtsort:     Italien

    Familie:         Unbekannt – Sohn „Donatello“


Giovanni ist ein ruhiger und schweigsamer Mensch. Jemand der Gut zuhören kann und lieber seine Gedanken bei sich behält. Niemand kann ihn so schnell aus der Ruhe bringen, selbst wenn etwas schief geht. Allerdings sind stille Wasser tief! Auch wenn er sich so unscheinbar verhält leitet er eines der größten Unterwelt Organisationen der Welt! Die Zahlen der einzelnen Schwesterfirmen GEMA sind unbekannt, wenn überhaupt jemand davon Weiß. Giovanni hat die Aufgabe als Leiter der komplexen Firma schon von Kindesalter an in die Wiege gelegt bekommen. Genauso wie er sein soll: Gewissenhaft, Erfolgreich, Grausam und absolut Diktatorisch.

 

12.3.07 14:29


Donatello Ricardo

 

 

Donatello Ricardo

 

Alter:               31 Jahre

Größe:             1.85 Meter

Gewicht:          70 Kilo

Wohnort:         Überall und nirgendwo (Gerade allerdings in Amerika)

Geburtsort:       Spanien

Familie:            Spanische Mutter und Vater Giovanni.

 

 

Donatello hat sich ganz nach seinem Vater entwickelt. Nur mit dem Unterschied nach seinen regeln zu Spielen, wenn er GEMA übernehmen soll. Noch extremer! Noch Grausamer und noch mehr Leben! Dies heißt aber nicht, dass er Voreilig ist. Im Gegenteil. Er wartet einfach ganz ruhig und entspannt auf den Augenblick, wo ihm alles überschrieben wird. Donatello wird garantiert nichts anbrennen lassen. Er ist fest davon überzeugt, dass man bei so einem Konzern durchgreifen muss und keine Dinge schleifen lassen darf! Er wird GEMA auf jeden fall mit seinen Jüngeren Ideen bereichern und zu mehr Macht verschaffen! Egal was für Wege man da gehen muss.

 

12.3.07 14:32


GEMA

 

 

 

Firmen Konzept

Ärzte und Medizin

Staatliche Unterstützung

Sponsoren

Vertretene Länder

Laborkinder

Außenstehende

Blacklist

Firmen Konzept

GEMA’s Ziel war es, seit der Gründung der Organisation, die Menschheit zu Perfektionieren und zu bereichern. Menschen waren ihnen zu schwach. Also musste eine robuste, stärkere und intelligentere Rasse herbei. Eine Rasse die auf diese Kriterien aufbaut. Eine die wesentlich weiter entwickelt ist als die der Menschen. Mutanten! Sie sind etwas Besonderes und besitzen Fähigkeiten von denen das Fußvolk nur Träumt. Man muss nur die Chance ergreifen diese Macht auszuschöpfen und an sich zu reißen. Was GEMA begonnen und auch verwirklicht hat. Das Projekt ist am laufen! Noch heute gibt es völlig fremde und seltene Mutationen, die noch ergründet werden müssen. Nur wenn man alle Fähigkeiten kontrolliert und erforscht hat, könnte man eine revolutionäre Mutation erschaffen, die nur zu einer einzigen Rasse dient. Getrimmt auf einen Norm und aufs kleinste Detail perfektioniert. Eine Rasse die Variable und Vielseitige Fähigkeiten jederzeit einsetzen können.

Ärzte und Medizin:

Egal in welchem Fach. Egal in welchem Land. GEMA hat die Ärzte Registriert. Es gibt immer Ärzte die sich in einem gebiet Spezialisiert haben und es auch durchaus hervorragend beherrschen. Täglich werden Forschungen und Operationen durchgeführt, nur um die Medizin zu bereichern. Jeder Arzt der eine Entdeckung oder eine Errungenschaft hinter sich hatte, wird automatisch von der GEMA Aufgegriffen und eingestellt. Ob er eine Wahl hat oder nicht. Er wird dazu verpflichtet sein Wissen an sie weiter zu geben und für ihre Experimente zu Arbeiten. Verdeckt und schweigend. Niemand tritt einfach so aus GEMA aus. Jeder der Austritt, ist eine Gefahr für das Geheime Projekt. Niemand will in irgendwelche Rebellionen kommen oder vor das Landesgericht. Also scheut man selbst bei so was nicht vor Mord. Deswegen kann man davon ausgehen, das GEMA in allen bereichen der Medizin einfach nur Perfekt ausgerüstet ist.

Staatliche Unterstützung:

Es ist nicht so, dass GEMA sich einfach so entwickelt hat. Nein. Sie brauchen die richtige Unterstützung und so hat fast jeder Staat Welt weit eingewilligt sich intern damit zu beschäftigen. Nicht das es von den Gerichten Ok gewesen wäre. Nein damals waren die Politiker, die an der Spitze der Regierung waren damit einverstanden und haben es einfach beschwingen. Mittlerweile hat GEMA alle Rechte bekommen, ohne dass die jetzige Regierung überhaupt noch Informationen über sie hat. Man musste eben nur erzählen, was die Regierenden wissen wollten, und schon hat man ein Einverständnis bekommen. Natürlich wurde alles unter der Hand abgewickelt, doch es ist ein Rückhalt. Überall wo sich eine Schwester Firma befindet, hat die Regierung eingewilligt und verschweigt das Thema grandios.


Sponsoren:

Niemand weiß genau, wer dieses Unternehmen unterstützt. Es ist geheim gehalten. Dennoch reichen die Informationen so weit unter den Mitgliedern aus, dass reichlich Adlige, Reiche und sogar Welt-Stars in diesem Projekt mit drinnen stecken. Das Ziel was sich die Sponsoren erhoffen ist ein Langes und Krankheitsfreies Leben. Immerhin ist GEMA eines der Wissens reichsten Forschungs-Laboren, das sich unter den Menschen befindet. Zudem werden die Toten Versuchsobjekte für die Sponsoren zum Spenden frei gegeben, falls ihr Zögling, in den sie Investieren, nicht überlebt. Außerdem können mehrere Sponsoren einen Mutanten Sponsern.

12.3.07 14:36


Aufenthalts Orte

Staatliche Erlaubnis / Schwester Laboratorien

 

Latein Amerika -> Barra da Lagoa, Tapera

Mexiko -> Durango, Acapulco

Amerika -> New York, Los Angeles, Orlando (Florida)

Russland -> Perm, Moskau

Kroatien -> Zagreb

Ungarn -> Budapest

China -> Peking, Xi’an

Süd Korea -> Seoul

Japan -> Fukui, Osaka

Indien -> Dubai

Frankreich -> Clermond Ferrand, Reimes

Spanien -> Teneriffa, Granada

Italien -> Neapel, Toscana

Griechenland -> Athen

Portugal -> Lissabon

Brasilien ->  Rio de Janeiro

Afrika -> Namibia, Ägypten

Deutschland -> Frankfurt am Main, Mecklenburg Vorpommern

Finnland-> Helsinki

Türkei -> Ankara

Australien -> Brisbane

Neuseeland -> Timaru

12.3.07 14:38


Produkt Ergebnisse und Ziele

Laborkinder:

(Die in WT bekannt sind)

Arael -> Alpha 11

Jophiel -> Alpha 15

 

 

Außenstehende:

Wraith -> Beta 13

 

 

 

Blacklist:

Julian Raven

Lou Orkus

Keiyuu

Yuura

Shibo

12.3.07 14:43





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung